Objektinformationen

Bisher wurde für dieses Objekt keine Beschreibung hinterlegt.


Zusammenfassung

RL-Kennnummer
RL3-43/31
  • Offizielle Kennnummer der Reichsanstalt für Luftschutz für genehmigte Luftschutzprodukte
Baujahr
1944
Wandstärke
0,40 Meter
Aufnahmekapazität (offiz. Angaben)
1 Personen
  • Kapazität bei regulärer Belegung
Hersteller
Klöckner-Werke AG Osnabrück
Baumaterial
Stampfbeton / Spundwandstahl

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Hamburger Straße, 49074 Osnabrück
  • Anmerkungen: ungefährer Standort, basierend auf Luftaufnahme
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Luftaufnahme des nördlichen Güterbahnhofareals aus dem Jahr 1945. Rot markiert sind die zwei Einmannbunker am Haseufer.
    Luftaufnahme des nördlichen Güterbahnhofareals aus dem Jahr 1945. Rot markiert sind die zwei Einmannbunker am...
    Bildquelle: Royal Air Force, 1945

    Splitterschutzzelle Güterbahnhof Osnabrück / Gleisanlagen IV

  2. Der "Strohm Bunker" im Osnabrücker Güterbahnhof
    Der "Strohm Bunker" im Osnabrücker Güterbahnhof
    Bildquelle: Haubrock, 2009

    Rundbunker Güterbahnhof Osnabrück ("Strohm Bunker")

  3. Luftaufnahme des nördlichen Güterbahnhofareals und der Hase sowie Teilen des Klöckner-Werks. Rot markiert ist die Splitterschutzzelle.
    Luftaufnahme des nördlichen Güterbahnhofareals und der Hase sowie Teilen des Klöckner-Werks. Rot markiert ist...
    Bildquelle: Royal Air Force, 1945

    Splitterschutzzelle Güterbahnhof Osnabrück / Gleisanlagen V

  4. Ausschnitt einer Luftaufnahme des Klöckner-Werks. Oben rot markiert ist der Hochbunker West zu erkennen, rechts im Bild die Baustelle eines dritten Hochbunkers dieses Typs.
    Ausschnitt einer Luftaufnahme des Klöckner-Werks. Oben rot markiert ist der Hochbunker West zu erkennen, rechts...
    Bildquelle: USAAF, 1945

    Hochbunker Klöckner-Werke Osnabrück III

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte