Objektinformationen

Bauteil einer Splitterschutzzelle vom Typ RL RL 3-43/31 am Museum Industriekultur. Der ursprüngliche Standort des Objekts ist unklar.


Zusammenfassung

Wandstärke
0,40 Meter
Aufnahmekapazität (offiz. Angaben)
2 Personen
  • Kapazität bei regulärer Belegung
Hersteller
Klöckner-Werke A.G. Osnabrück
Baumaterial
Stampfbeton

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Fürstenauer Weg, 49090 Osnabrück
  • Anmerkungen: Ungefährer Standort des Bauteils. Original-Standort der Zelle noch unklar
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Der ehemalige Deckungsgraben in der Nähe der einstigen Zwangsarbeiter-Baracke "Villa Italia" neben dem Haseschachtgebäude am Piesberg.
    Der ehemalige Deckungsgraben in der Nähe der einstigen Zwangsarbeiter-Baracke "Villa Italia" neben dem...
    Bildquelle: Haubrock, 2013

    Luftschutzbau Fürstenauer Weg / Baracke "Villa Italia"

  2. Altes Hinweisschild "Luftschutzkeller" im Museum Industriekultur am Osnabrücker Piesberg
    Altes Hinweisschild "Luftschutzkeller" im Museum Industriekultur am Osnabrücker Piesberg
    Bildquelle: Haubrock, 2011

    Behelfs-Luftschutzstollen "Hasestollen" Süberweg / Museum Industriekultur

  3. Im westlichen Teil des alten Wasserlösestollens am Süberweg. Auch dieser Bereich diente offenbar im 2. Weltkrieg als Luftschutzraum.
    Im westlichen Teil des alten Wasserlösestollens am Süberweg. Auch dieser Bereich diente offenbar im 2. Weltkrieg...
    Bildquelle: Haubrock, 2013

    Behelfs-Luftschutzstollen Süberweg / Glückaufstraße II

  4. Blick durch den Stollen zu einer weiteren Schleuse. Hinter dieser schließt rechts ein weiterer Schutzraum an.
    Blick durch den Stollen zu einer weiteren Schleuse. Hinter dieser schließt rechts ein weiterer Schutzraum an.
    Bildquelle: Haubrock, 2013

    Behelfs-Luftschutzstollen Süberweg / Glückaufstraße I

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte