Objektinformationen

Schwere Flak-Stellung mit mindestens 12 Geschützen vom Kaliber 8.8cm. Die Flak-Stellung Sonnenhügel gehörte dem inneren Verteidigungsgürtel der Flak-Gruppe Osnabrück an.

Am 9. März 1945 wurde die Stellung bei einem amerikanischen Luftangriff mit einem Bombenteppich belegt und erlitt hierbei schwere Schäden. Bei diesem Angriff wurde auch ein Munitionslager der Flak getroffen. Teile der alten Stellungen an der Vehrter Landstraße gelten daher noch heute als munitionsbelastet. Weitere Informationen folgen.


Zusammenfassung

Bauausführung durch
Luftwaffe
Bauherr
Luftwaffe
Inbetriebnahme
1939?
Anmerkungen zum Zustand
entfernt, Wohnsiedlung

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Am Vogelsang, 49088 Osnabrück
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Luftaufnahme des Bereichs Falkenweg & Heidekämpen mit markierten Zugängen zum Luftschutzstollen. Am oberen Bildrand sind teile der geräumten Flak-Stellung Sonnenhügel zu erkennen.
    Luftaufnahme des Bereichs Falkenweg & Heidekämpen mit markierten Zugängen zum Luftschutzstollen. Am oberen...
    Bildquelle: Royal Airforce, 1945

    Luftschutzstollen In den Heidekämpen / Falkenweg

  2. Ausschnitt aus einer alliierten Luftaufnahme. Rot markiert ist der massive Deckungsgraben an der Straße Am Vogelsang. Die Luftschutzanlage fasste 285 Personen. Am rechten Bildrand sind die Ausläufer der schweren Flak-Stellung Sonnenhügel zu erkennen.
    Ausschnitt aus einer alliierten Luftaufnahme. Rot markiert ist der massive Deckungsgraben an der Straße Am...
    Bildquelle: USAAF, 1945

    Deckungsgraben Am Vogelsang

  3. Südwestlicher Zungang zum Grabensystem am ehemaligen Reserve-Lazarett an der Bramstraße.
    Südwestlicher Zungang zum Grabensystem am ehemaligen Reserve-Lazarett an der Bramstraße.
    Bildquelle: Haubrock, 2013

    Deckungsgraben Bramstraße I (Reserve-Lazarett / Kloster St. Angela)

  4. Luftschutzraum Bramstraße (Reserve-Lazarett / Kloster St. Angela)

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte