Objektinformationen

Bisher wurde für dieses Objekt keine Beschreibung hinterlegt.


Zusammenfassung

Bauherr
Stadt Osnabrück
Baubeginn
1943
Inbetriebnahme
1943
Aufnahmekapazität (offiz. Planzahl)
700 Personen
  • Kapazität bei regulärer Belegung
Aufnahmekapazität (errechnet)
450 Personen
  • Schätzwert für reguläre Schutzraumbelegung bei 0,6m² pro Person
Gesamtlänge (offiz. Planzahl)
160 Meter
  • Diese Zahl beinhaltet in der Regel nur die als Schutzraum genutzten Stollen. Technische Einrichtungen, Sanitär- und Sanitätsräume sind in diesen Zahlen nicht eingerechnet
Gesamtlänge (offiz. erreicht)
114 Meter
  • Bis Kriegsende erreichte Stollenlänge, basierend auf bisher ermittelten Werten. Die Angaben können unter Umständen technische Einrichtungen, Sanitär- und Sanitätsräume mit beinhalten

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Falkenweg, 49088 Osnabrück
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Die geräumte schwere Flakstellung am Sonnenhügel in Osnabrück aus der Luft bei Kriegsende. Von oben links (Südwesten) durchzieht die Straße "Am Vogelsang" die Stellungen. Unten ist der Falkenweg zu erkennen.
    Die geräumte schwere Flakstellung am Sonnenhügel in Osnabrück aus der Luft bei Kriegsende. Von oben links...
    Bildquelle: USAAF/RAF, 1945

    Flak-Stellung Sonnenhügel (schwere Flak)

  2. Luftschutzraum Bertholdweg 18 (Schicht)

  3. Ausschnitt aus einer alliierten Luftaufnahme. Rot markiert ist der massive Deckungsgraben an der Straße Am Vogelsang. Die Luftschutzanlage fasste 285 Personen. Am rechten Bildrand sind die Ausläufer der schweren Flak-Stellung Sonnenhügel zu erkennen.
    Ausschnitt aus einer alliierten Luftaufnahme. Rot markiert ist der massive Deckungsgraben an der Straße Am...
    Bildquelle: USAAF, 1945

    Deckungsgraben Am Vogelsang

  4. Löschwasserbecken Bertholdweg

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte