Objektinformationen

In Teilen des Kellergewölbes waren Einrichtungen des Luftschutzwarndienstes (LSW) untergebracht. Dieser Bereich des Kellers diente zugleich als Luftschutzraum. Ob weitere Räume für den Luftschutz ausgebaut wurden, ist unklar.


Zusammenfassung

Inbetriebnahme
1939
Aufnahmekapazität (offiz. Angaben)
100 Personen
  • Kapazität bei regulärer Belegung

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Rosenplatz, 49074 Osnabrück
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Löschwasserbecken Rosenplatz

  2. Bauarbeiten am Rosenplatz-Tiefbunker
    Bauarbeiten am Rosenplatz-Tiefbunker
    Bildquelle: Fotograf unbekannt, 1940

    Tiefbunker Rosenplatz

  3. Luftschutzbunker Johannismauer ("Mäuseturm")

  4. Der Osnabrücker Rosenplatz im Jahr 1945. Von der alten Pracht ist nichts geblieben. Zur Orientierung: Links das Gebäude Iburger Straße 6, rechts das alte Zollhaus und das zerstörte Polizeirevier, dahinter die Einmündung in die Meller Straße. In der Bildmitte die Johannisstraße mit Blick auf die Kirchtürme von St. Johann.
    Der Osnabrücker Rosenplatz im Jahr 1945. Von der alten Pracht ist nichts geblieben. Zur Orientierung: Links das...
    Bildquelle: Fotograf unbekannt, © Medienzentrum Osnabrück, 1945

    Luftschutzraum Iburger Straße 6 (Rahenbrock)

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte