Objektinformationen

Es war der erste in Osnabrück errichtete Luftschutzraum. Weitere Einzelheiten folgen.


Zusammenfassung

Bauherr
Dr. med. Paul Schmidt
Inbetriebnahme
1939 / Baujahr 1934
Deckenstärke
0,22 Meter
  • Kellerdecke

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Lürmannstraße, 49076 Osnabrück
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Das ehemalige Stadtkrankenhaus (heute Stadthaus) am heutigen Natruper-Tor-Wall in Osnabrück während des 2. Weltkriegs. Aus Tarnzwecken wurde das Flachdach des Gebäudes mit künstlichen Bäumen bestückt.
    Das ehemalige Stadtkrankenhaus (heute Stadthaus) am heutigen Natruper-Tor-Wall in Osnabrück während des 2....
    Bildquelle: Fotograf unbekannt, 2013

    Luftschutzstollen Wiener Wall ("Krankenhaus-Stollen")

  2. Das ehemalige Stadtkrankenhaus in der Vorkriegszeit. Im Keller des Hochbaus befand sich während des Kriegs ein Luftschutzraum für die Patienten und das Personal. Mit dem Bau des benachbarten Stollenbunkers verlagerte sich jedoch das Gros der Schutzsuchenden in den sicheren Untergrund.
    Das ehemalige Stadtkrankenhaus in der Vorkriegszeit. Im Keller des Hochbaus befand sich während des Kriegs ein...
    Bildquelle: Ansichtskarte, Smlg. Haubrock, 1930er

    Luftschutzraum Lotter Straße 131 / Stadtkrankenhaus

  3. Luftschutzraum Bergstraße 31 (Brink, alter Weinkeller)

  4. Luftschutzraum Lotter Straße 6 (Oberschule für Jungen)

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte