Objektinformationen

Der südliche der beiden erhaltenen Wehrtürme an der Hellingsmauer wurde während des Kriegs allem Anschein nach für den Luftschutz ausgebaut, einen schriftlichen Beleg für diese Vermutung haben wir allerdings bisher nicht finden können. Baulich spricht jedoch einiges für eine Nutzung als LS-Raum. So wurde die Decke des alten Wehrturms offenbar durch eine massive Betonhaube und die Aussenwände im Inneren durch Mauerwerk verstärkt. Wann dies geschah, ist aber unklar.

Zusammenfassung

Bauherr
unklar
Inbetriebnahme
unklar

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Herrenteichswall, 49074 Osnabrück
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com