Objektinformationen

Der Keller des alten Getreidespeichers (Speicher III, Baujahr 1934) wurde während des Kriegs als Luftschutzraum genutzt. Aufgrund der starken Aussenwände galt das Kellergewölbe als verhältnismäßig sicher.

Heute ist das Gebäude im Besitz der Hellmann-Gruppe und wird nach umfangreichen Renovierungsarbeiten seit 2009 als Bürogebäude genutzt. Ob im Keller heute noch Hinweise auf den ehemaligen Schutzraum existieren, ist unklar.

Das beigefügte Foto zeigt den Speicher vor den Umbauarbeiten. Vielen Dank an dieser Stelle an Frau van Merwyk von DBZ online für die freundliche Unterstützung!


Zusammenfassung

Bauherr
unbekannt

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Hafenstraße, 49090 Osnabrück
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Deckungsgraben Mühleneschweg 15 (Dampfwäscherei Adolf Schäfer) / Hafen III

  2. Skizze eines Osnabrücker "Rundling"-Bunkers
    Skizze eines Osnabrücker "Rundling"-Bunkers
    Bildquelle: Skizze Serfling, Juni 1944

    Kleinhochbunker "Rundling" Emsstraße

  3. Wachbunker bzw. -Unterstand an der Einfahrt zur Winkelhausenkaserne an der Römereschstraße / Elbestraße in Osnabrück.
    Wachbunker bzw. -Unterstand an der Einfahrt zur Winkelhausenkaserne an der Römereschstraße / Elbestraße in...
    Bildquelle: Haubrock, 2010

    Splitterschutzbau Römereschstraße / Elbestraße (Wachbunker Winkelhausenkaserne)

  4. Luftschutzstollen Bramscher Straße 164 (Niehaus)

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte