Objektinformationen

Bisher wurde für dieses Objekt keine Beschreibung hinterlegt.


Zusammenfassung

Bauherr
Stadt Osnabrück
Inbetriebnahme
1939
Aufnahmekapazität (offiz. Angaben)
130 Personen
  • Kapazität bei regulärer Belegung

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Brinkstraße, 49080 Osnabrück
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Luftaufnahme des Areals an der Brinkstraße aus dem Sommer 1945. Rot markiert ist der Eingang des Luftschutzstollens, welcher am 25. März 1945 von einer Fliegerbombe getroffen wurde. Hier starben mindestens 125 Menschen. Links sind die Sutthauser und die Brinkstraße zu sehen, rechts die zu diesem Zeitpunkt bereits von den Briten besetzte Flak-Kaserne auf dem Ziegenbrink.
    Luftaufnahme des Areals an der Brinkstraße aus dem Sommer 1945. Rot markiert ist der Eingang des...
    Bildquelle: USAAF, 12.05.1945

    Luftschutzstollen Brinkstraße

  2. Löschwasserbecken Wörthstraße / Hammersen

  3. Luftschutzstollen Magdalenenstraße

  4. Das Paulusheim an der Magdalenenstraße (rot markiert) bei Kriegsende. Es war im Jahr 1935 der zweite Neubau in Osnabrück, bei dem bereits ein Luftschutzraum eingeplant  wurde.
    Das Paulusheim an der Magdalenenstraße (rot markiert) bei Kriegsende. Es war im Jahr 1935 der zweite Neubau in...
    Bildquelle: Royal Airforce, Mai 1945

    Luftschutzraum Magdalenenstraße 47 / St. Paulusstift

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte