Objektinformationen

Öffentlicher Luftschutzraum in der ehemaligen Gaststätte "Schwanenburg", Bremer Straße 101 (ursprünglich Schinkel 31a). Der Schutzraum soll sich in der hauseigenen Kegelbahn eingerichtet worden sein. Die Gaststätte selbst wurde während des 2. Weltkriegs durch Fliegerbomben zerstört und nach dem Krieg wiederaufgebaut. Erst 1990 wurde das Kaffeehaus geschlossen. Ob der Schutzraum oder Teile davon erhalten geblieben sind, ist noch unklar.


Zusammenfassung

Bauherr
Stadt Osnabrück / Gastwirt Lange
Inbetriebnahme
1939
Aufnahmekapazität (offiz. Angaben)
70 Personen
  • Kapazität bei regulärer Belegung

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Bremer Straße, 49086 Osnabrück
  • Anmerkungen: Näherungswert. Der genaue Standort ist noch unklar.
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Luftaufnahme des Bahnbetriebswerks "Kamerun" an der Bremer Straße bei Kriegsende. Rot markiert sind der vermutete Standort des werksseitigen Bunkereingangs Hunteburger Weg (links) sowie der ehemalige Löschteich (nur halb im Bild am unteren rechten Bildrand).
    Luftaufnahme des Bahnbetriebswerks "Kamerun" an der Bremer Straße bei Kriegsende. Rot markiert sind der vermutete...
    Bildquelle: USAAF, 08.05.1945

    Luftschutzstollen Hunteburger Weg / Bahnbetriebswerk "Kamerun"

  2. Der Eingang zum Deckungsgraben am Werk \"Kamerun\"
    Der Eingang zum Deckungsgraben am Werk \"Kamerun\"
    Bildquelle: Haubrock, 2009

    Deckungsgraben Hunteburger Weg / Bahnbetriebswerk "Kamerun"

  3. Bildausschnitt einer Luftaufnahme der USAAF vom Bahnbetriebswerk "Kamerun" an der Bremer Straße. Rot markiert sind der mutmaßliche Bunkereingang Hunteburger Weg (oben) und der Löschteich (unten).
    Bildausschnitt einer Luftaufnahme der USAAF vom Bahnbetriebswerk "Kamerun" an der Bremer Straße. Rot markiert...
    Bildquelle: USAAF, 1945?

    Löschwasserbecken Hunteburger Weg / Bahnausbesserungswerk "Kamerun"

  4. Deckungsgraben Bremer Straße 73 (Welling)

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte