Objektinformationen

Dieser Luftschutzraum wurde im Auftrag der Deutschen Reichsbahn unter dem Empfangsgebäude des Hasetor-Bahnhofs angelegt. Im "Bahnhofsbuch" des Bahnhofs Onsabrück aus dem Frühjahr 1942 findet sich hierzu eine nähere Beschreibung des Schutzraums. Demnach verfügte der Schutzraum über 25 Plätze und war für das örtliche Bahnpersonal vorgesehen. Ob der Kellerraum heute noch existiert, ist unklar.


Zusammenfassung

Bauherr
Deutsche Reichsbahn
Inbetriebnahme
vor April 1942
Aufnahmekapazität (offiz. Angaben)
25 Personen
  • Kapazität bei regulärer Belegung

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Erich-Maria-Remarque-Ring, 49074 Osnabrück
  • Anmerkungen: Näherungswert. Der genaue Standort des Kellerraums ist noch unklar
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Luftschutzstollen Ziegelstraße / Terrasse

  2. Als Luftschutzraum genutzter Wehrgang in der Vitischanze.
    Als Luftschutzraum genutzter Wehrgang in der Vitischanze.
    Bildquelle: Haubrock, 2011

    Luftschutzraum Kärntner Wall / Vitischanze

  3. Die altehrwürdige Vitischanze vor Kriegsausbruch. Unter den Mauern dieser alten Bastion wurde während des 2. Weltkriegs mit dem Bau eines Stollensystems begonnen.
    Die altehrwürdige Vitischanze vor Kriegsausbruch. Unter den Mauern dieser alten Bastion wurde während des 2....
    Bildquelle: Fotograf unbekannt, Archiv Haubrock, 1930er

    Luftschutzstollen Vitihof / Vitischanze

  4. Vitischanze und Barenturm nach dem 2. Weltkrieg. Im Vordergrund rechts der Zugang zu einem der ehemaligen Luftschutzräume in den Gewölben der alten Stadtbefestigung. Auch die Räumlichkeiten des Barenturms dienten als Luftschutzräume.
    Vitischanze und Barenturm nach dem 2. Weltkrieg. Im Vordergrund rechts der Zugang zu einem der ehemaligen...
    Bildquelle: Ansichtskarte, nach 1945

    Luftschutzraum Vitischanze / Barenturm

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte