Objektinformationen

Der öffentliche Luftschutzraum am Gertrudenberg Nr. 1 befand sich im ehemaligen Bierkeller der einstmals dort ansässigen "Gertrudenberger Dampfbierbrauerei Martin Richter" sowie einem daran anschließenden Teil des Gertrudenberger Höhlensystems. Das Grundstück oberhalb des Bierkellers war zu Kriegszeiten im Besitz des Ingenieurs Willy-Ernst Mues, der das alte Brauereigebäude 1932 erstand und als Wohnhaus nutzte. 1939, als man in Osnabrück händeringend nach geeigneten Luftschutzräumen für die Bevölkerung suchte, entsann man sich der alten Gewölbe im Gertrudenberg und wies die 599 Kubikmeter fassenden Keller umgehend und ohne größere Umbauarbeiten als öffentlichen Luftschutzraum aus. Offiziell sollen die Keller eine Kapazität von 175 Personen gehabt haben, in dem sich anschließenden Höhlenbereich sollen nach den vorliegenden Aufzeichnungen weitere 50 Personen Platz gefunden haben. 2001 wurde das baufällige Brauereigebäude abgerissen. Ein Zugang zu dem Mues´schen Keller ist heute nicht mehr vorhanden.

Nähere Informationen zu den Getrudenberger Höhlen findet Ihr auch beim Verein Gertrudenberger Höhlen e.V..


Zusammenfassung

Bauherr
Stadt Osnabrück(?)
Inbetriebnahme
1939
Aufnahmekapazität (offiz. Angaben)
225 Personen
  • Kapazität bei regulärer Belegung

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Am Gertrudenberg, 49088 Osnabrück
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Für den Luftschutz im 2. Weltkrieg genutzter Teilbereich der Gertrudenberger Höhlen in Osnabrück.
    Für den Luftschutz im 2. Weltkrieg genutzter Teilbereich der Gertrudenberger Höhlen in Osnabrück.
    Bildquelle: Haubrock, 2014

    Gertrudenberger Höhlen

  2. Luftschutzstollen Knollstraße / Heil- und Pflegeanstalt

  3. Luftschutzstollen Ziegelstraße / Terrasse

  4. Der Hauptstollen des noch erhaltenen Teils der Luftschutzanlage an der Bramscher Straße.
    Der Hauptstollen des noch erhaltenen Teils der Luftschutzanlage an der Bramscher Straße.
    Bildquelle: O´Brien, 2009

    Luftschutzstollen Bramscher Straße 8-10

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte