Objektinformationen

Leichte Flak-Stellung auf und neben dem Werksgelände der Klöckner-Werke A.G. Osnabrück im heutigen Hasepark bzw. am Stahlwerksplatz. Die Stellung bestand aus vermutlich drei Flak-Türmen, welche sich am Stahlwerksplatz (neben dem Hochbunker) und auf dem westlichen Gelände des Werks befanden. Keine näheren Erkenntnisse.

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Franz-Lenz-Straße, 49084 Osnabrück
  • Anmerkungen: Näherungswert. Genauer Standort noch unklar.
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Der Hochbunker am Stahlwerksplatz nach seiner Fertigstellung
    Der Hochbunker am Stahlwerksplatz nach seiner Fertigstellung
    Bildquelle: Archiv-Foto, um 1942

    Hochbunker Stahlwerksplatz / Buersche Straße

  2. Teilausschnitt einer alliierten Luftaufnahme: Links ist der noch heute erhaltene Kleinbunker, rechts der abgerissene Hochbunker West zu erkennen.
    Teilausschnitt einer alliierten Luftaufnahme: Links ist der noch heute erhaltene Kleinbunker, rechts der...
    Bildquelle: USAAF, 1945

    Kleinbunker I Klöckner-Werke Osnabrück / Fernmeldebetrieb

  3. Der nordwestliche Hochbunker auf dem Gelände der Klöckner-Werke Osnabrück. Bewehrungsstahl ragt noch aus den unvollendeten Aussenwänden.
    Der nordwestliche Hochbunker auf dem Gelände der Klöckner-Werke Osnabrück. Bewehrungsstahl ragt noch aus den...
    Bildquelle: USAAF, 1945

    Hochbunker Klöckner-Werke Osnabrück I

  4. Luftaufnahme des nördlichen Güterbahnhofareals und der Hase sowie Teilen des Klöckner-Werks. Rot markiert ist die Splitterschutzzelle.
    Luftaufnahme des nördlichen Güterbahnhofareals und der Hase sowie Teilen des Klöckner-Werks. Rot markiert ist...
    Bildquelle: Royal Air Force, 1945

    Splitterschutzzelle Güterbahnhof Osnabrück / Gleisanlagen V

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte