Objektinformationen

Mehrere Flak-Hochstände auf Höhenzug Larberger Egge, nördlich des Einsatzhafens Achmer. Einige Fundamente sind noch erhalten. Koordinaten zeigen nur Näherungswert. Nähere Infos werden nachgereicht.


Zusammenfassung

Bauausführung durch
Luftwaffe
Bauherr
Luftwaffe
Anmerkungen zum Zustand
Fundamente der Türme weitestgehend erhalten.

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Larberger Egge, 49565 Bramsche
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Der Zugang zum ehemaligen Luftschutzstollen der Luftwaffe in der Larberger Egge.
    Der Zugang zum ehemaligen Luftschutzstollen der Luftwaffe in der Larberger Egge.
    Bildquelle: O´Brien, 2010

    Luftschutzstollen Larberger Egge (Munitionsdepot?)

  2. Dornier Do 217 über dem Fliegerhorst Achmer
    Dornier Do 217 über dem Fliegerhorst Achmer
    Bildquelle: Smlg. Haubrock, 1942

    Fliegerhorst "Ahnenkult" Achmer

  3. Deckungsgraben Westerkappelner Straße (Knüppe)

  4. Ausschnitte einer alliierten Luftaufnahme vom Oktober 1943. Rot markiert sind die beiden Deckungsgräben klar zu erkennen.
    Ausschnitte einer alliierten Luftaufnahme vom Oktober 1943. Rot markiert sind die beiden Deckungsgräben klar zu...
    Bildquelle: USAAF / RAF ?, Oktober 1943

    Deckungsgraben Bramscher Straße / Fliegerhorst Achmer I

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte