Objektinformationen

Die Geschichte des Einsatzhafens "Villa" wird hier nicht weiter behandelt. Wir empfehlen für weitere Informationen einen Besuch auf relikte.com.


Zusammenfassung

Anzahl Start- / Landebahnen
3
  • in Triangel-Form angelegt
Deckname
Villa
Baubeginn
1938?
Inbetriebnahme
September 1939
Heutige Nutzung
ungenutzt, munitionsverseucht, Sperrgebiet

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Wittenfelder Straße, 49434 Neuenkirchen
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Flak-Stellung Wittenfelder Straße / Einsatzhafen Vörden (leichte Flak, mutmaßlich)

  2. Flak-Stellung Vördener Straße / Einsatzhafen Vörden (leichte Flak)

  3. Reste einer Umfassungsmauer einer Flak-Bettung in Nellinghof.
    Reste einer Umfassungsmauer einer Flak-Bettung in Nellinghof.
    Bildquelle: Haubrock, 2014

    Flak-Stellung Nellinghof (schwere Flak)

  4. Der Bramscher Bahnhof. Das Kellergeschoss des Gebäudes diente während des 2. Weltkriegs als Luftschutzkeller. Spuren dieser ehemaligen Nutzung sind noch heute vorhanden.
    Der Bramscher Bahnhof. Das Kellergeschoss des Gebäudes diente während des 2. Weltkriegs als Luftschutzkeller....
    Bildquelle: Haubrock, 2012

    Luftschutzkeller Bahnhofstraße / Bahnhof Bramsche

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte