Objektinformationen

Dieser Luftschutz-Deckungsgraben wurde im Jahr 1940 gezielt für die Schüler der Ledenhofschule angelegt. Als Standort wählte man eine Grünfläche am Standort des ehemaligen Marstallgebäudes am Osnabrücker Schloß. Der öffentliche Deckungsgraben soll nach Fertigstellung Platz für 200 Schutzsuchende geboten haben. Andere Quellen sprechen von 150 Personen. Wand- und Deckenstärke sind mit etwa 50cm angegeben. Näheres zu dieser Anlage ist bisher nicht bekannt.


Zusammenfassung

Bauherr
Stadt Osnabrück
Baubeginn
1940
Wandstärke
0,50 Meter
Deckenstärke
0,50 Meter
Aufnahmekapazität (offiz. Angaben)
200 Personen
  • Kapazität bei regulärer Belegung
Baumaterial
Fertigbetonteile

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Neuer Graben, 49074 Osnabrück
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Löschwasserbecken Klubstraße / Schloß

  2. Luftschutzraum Straße der SA / Schloß (Westflügel, Gestapokeller)

  3. Luftschutzraum Struckmannstraße 7 (Großer Klub, Weinkeller)

  4. Luftschutzraum Ledenhof / Ledenhofschule

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte