Objektinformationen

Privater Deckungsgraben Meller Straße 21, ggf. auch unter den Hausnummern 25 und 35 geführt, bei Gastwirt Joseph Hörnschemeyer (Restaurant Sängerheim). Beim Luftangriff am 26.09.1944 starben hier mindestens drei Personen durch eine Fliegerbombe. Sie wurden später auf dem Heger Friedhof beigesetzt. Standortangabe zeigt nur Näherungswert. Bisher keine weiteren Erkenntnisse.


Zusammenfassung

Bauherr
Anwohner (Hörnschemeyer)
Baubeginn
unklar

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Meller Straße, 49084 Osnabrück
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Deckungsgraben Bielefelder Straße 14 (Blomeier)

  2. Unter dieser unscheinbaren Teerfläche befindet sich der alte Deckungsgraben aus dem 2. Weltkrieg. Wir befinden uns auf Höhe des Notausstiegs. Im Hintergrund rechts, auf dem nachfolgenden Foto besser zu erkennen, befindet sich der Zugang.
    Unter dieser unscheinbaren Teerfläche befindet sich der alte Deckungsgraben aus dem 2. Weltkrieg. Wir befinden...
    Bildquelle: Haubrock, 2014

    Deckungsgraben Holtstraße 22 (Grönefeld)

  3. Der überbaute ehemalige Hochbunker an der Bielefelder Straße in Osnabrück.
    Der überbaute ehemalige Hochbunker an der Bielefelder Straße in Osnabrück.
    Bildquelle: Haubrock, 2010

    Hochbunker Stahlwerksweg / Bielefelder Straße

  4. Der Osnabrücker Rosenplatz im Jahr 1945. Von der alten Pracht ist nichts geblieben. Zur Orientierung: Links das Gebäude Iburger Straße 6, rechts das alte Zollhaus und das zerstörte Polizeirevier, dahinter die Einmündung in die Meller Straße. In der Bildmitte die Johannisstraße mit Blick auf die Kirchtürme von St. Johann.
    Der Osnabrücker Rosenplatz im Jahr 1945. Von der alten Pracht ist nichts geblieben. Zur Orientierung: Links das...
    Bildquelle: Fotograf unbekannt, © Medienzentrum Osnabrück, 1945

    Luftschutzraum Iburger Straße 6 (Rahenbrock)

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte