Objektinformationen

Bisher wurde für dieses Objekt keine Beschreibung hinterlegt.


Zusammenfassung

Bauherr
Stadt Osnabrück
Baubeginn
1943
Inbetriebnahme
1943
Wandstärke
0,08 Meter
Deckenstärke
0,10 Meter
Aufnahmekapazität (offiz. Angaben)
100 Personen
  • Kapazität bei regulärer Belegung
Baumaterial
Fertigbetonelemente (Stahlbetonplatten)

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Am Kirchenkamp, 49078 Osnabrück
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Blick vom Kellerflur in den alten Schleusenbereich des Schutzraums am Kirchenkamp 13. Die Trennwand, welche noch heute die alte Gasschleuse vom restlichen Keller trennt, wurde erst zu Beginn des 2. Weltkriegs eingezogen.
    Blick vom Kellerflur in den alten Schleusenbereich des Schutzraums am Kirchenkamp 13. Die Trennwand, welche noch...
    Bildquelle: Haubrock, 2016

    Luftschutzraum Am Kirchenkamp 13 (Röthig)

  2. Der Zugang zur ehemaligen Gasschleuse des angrenzenden Schutzraums. Die Schutztür wurde nach dem Krieg demontiert.
    Der Zugang zur ehemaligen Gasschleuse des angrenzenden Schutzraums. Die Schutztür wurde nach dem Krieg...
    Bildquelle: Haubrock, 2016

    Luftschutzraum Am Kirchenkamp 11 (Röthig)

  3. Einstiegsluke
    Einstiegsluke
    Bildquelle: Haubrock, 2012

    Luftschutzraum Am Kirchenkamp / Straßenbahndepot

  4. Das Gelände am Kirchenkamp / Autobushalle auf einem alten Stadtplan. Rot markiert ist der ungefähre Standort des genannten Rundbunkers.
    Das Gelände am Kirchenkamp / Autobushalle auf einem alten Stadtplan. Rot markiert ist der ungefähre Standort des...
    Bildquelle: Plan der Stadt Osnabrück, Anmerkungen Haubrock, 1948

    Kleiner Rundbunker Am Kirchenkamp / Autobushalle, Straßenbahndepot

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte