Objektinformationen

Auch als Deckungsgraben am Urlager Esch bezeichnet. 3 Zugänge, Gesamtlänge 73 Meter, Ausführung als rundgemauertes Gewölbe mit einem Meter Erdüberdeckung. 120 Schutzplätze, 28 Stockbetten. Die Markierung auf der Karte zeigt den Standort der Straße "Urlager Esch". Südlichöstlich davon, zwischen Kanal und Fürstenauer Weg befand sich einst ein Sportplatz, daher die Bezeichnung "am Sportplatz" .


Zusammenfassung

Bauherr
Stadt Osnabrück
Beteiligte Architekten
Serfling
Baubeginn
1942?
Wandstärke
0,50 Meter
Deckenstärke
0,50 Meter
Aufnahmekapazität (offiz. Angaben)
120 Personen
  • Kapazität bei regulärer Belegung

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Fürstenauer Weg, 49090 Osnabrück
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Der ehemalige Deckungsgraben in der Nähe der einstigen Zwangsarbeiter-Baracke "Villa Italia" neben dem Haseschachtgebäude am Piesberg.
    Der ehemalige Deckungsgraben in der Nähe der einstigen Zwangsarbeiter-Baracke "Villa Italia" neben dem...
    Bildquelle: Haubrock, 2013

    Luftschutzbau Fürstenauer Weg / Baracke "Villa Italia"

  2. Deckungsgraben Eversburger Straße / Papenhütte

  3. Die unteren Bauteile des Einmannbunker am Museum Industriekultur.
    Die unteren Bauteile des Einmannbunker am Museum Industriekultur.
    Bildquelle: Haubrock, 2011

    Splitterschutzzelle Fürstenauer Weg / Museum Industriekultur

  4. Altes Hinweisschild "Luftschutzkeller" im Museum Industriekultur am Osnabrücker Piesberg
    Altes Hinweisschild "Luftschutzkeller" im Museum Industriekultur am Osnabrücker Piesberg
    Bildquelle: Haubrock, 2011

    Behelfs-Luftschutzstollen "Hasestollen" Süberweg / Museum Industriekultur

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte