Objektinformationen

Der private Deckungsgraben Boltenweg 20 wurde zwischen 1940 und August 1943 im Auftrag des Eigentümers (Tischler Heinrich Höfer) errichtet. Nach Fertigstellung verfügte der Schutzbau über 30 Plätze. Der heutige Zustand ist unklar, die Karte zeigt daher nur den ungefähren Standort.


Zusammenfassung

Bauherr
Eigentümer (Höfer)
Baubeginn
vor August 1943
Aufnahmekapazität (offiz. Angaben)
30 Personen
  • Kapazität bei regulärer Belegung

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Boltenweg, 49084 Osnabrück
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Deckungsgraben Boltenweg 26 (Markmeyer)

  2. Deckungsgraben Boltenweg 25 (Wißmann)

  3. Deckungsgraben Boltenweg 30 (Thörner)

  4. Reste einer massiven Betonumfassung in der Nähe des Osnabrücker Rangierbahnhofs. Ob es sich hierbei tatsächlich um ein Überbleibsel eines Bunkers handelt, konnte bisher leider nicht zweifelsfrei erwiesen werden.
    Reste einer massiven Betonumfassung in der Nähe des Osnabrücker Rangierbahnhofs. Ob es sich hierbei tatsächlich...
    Bildquelle: Haubrock, 2016

    Deckungsgraben ("Bunker?") Seilerweg / Gleisanlagen

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte