Objektinformationen

Bisher wurde für dieses Objekt keine Beschreibung hinterlegt.


Zusammenfassung

Bauherr
Deutsche Reichsbahn
Baubeginn
vermutlich 1943
Wandstärke
0,25 Meter
  • Wandstärke der Röhren
Deckenstärke
0,25 Meter
  • Stärke der Röhren
Aufnahmekapazität (offiz. Angaben)
50 Personen
  • Kapazität bei regulärer Belegung
Baumaterial
Fertigbetonelemente (25cm starke Röhren)

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Bahnhofstraße, 49191 Belm
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Flak-Stellung Osterberg / "Belmer Höhe"

  2. Behelfs-Luftschutzstollen Astruper Weg / An der Mergelkuhle

  3. Der Eingang zum massiven Deckungsgraben bei Up de Heede in Belm. Heute ist der Schutzraum zugemauert.
    Der Eingang zum massiven Deckungsgraben bei Up de Heede in Belm. Heute ist der Schutzraum zugemauert.
    Bildquelle: Haubrock, 2008

    Deckungsgraben Bremer Straße / Up de Heede

  4. Stollenmundloch einer künstlichen Höhle im Berghang an der Lindenstraße in Belm.
    Stollenmundloch einer künstlichen Höhle im Berghang an der Lindenstraße in Belm.
    Bildquelle: Haubrock, 2008

    Behelfs-Luftschutzstollen Lindenstraße (mutmaßlich)

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte