Objektinformationen

Kleiner Erdstollen in der alten Mergelkuhle in Belm-Astrup. Während des 2. Weltkriegs sollen sich in Astrup mehrere Munitionslager der Teuto-Metallwerke GmbH befunden haben. Ob diese Anlage damit in Zusammenhang steht, ist aber noch unklar. Die Standortangabe stimmt nur ungefähr. Heute ist der einzige noch ersichtliche Zugang verschlossen.


Zusammenfassung

Bauherr
unbekannt
Baubeginn
unbekannt

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Astruper Weg, 49191 Belm
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com

Nächstgelegene Objekte

  1. Der Eingang zum massiven Deckungsgraben bei Up de Heede in Belm. Heute ist der Schutzraum zugemauert.
    Der Eingang zum massiven Deckungsgraben bei Up de Heede in Belm. Heute ist der Schutzraum zugemauert.
    Bildquelle: Haubrock, 2008

    Deckungsgraben Bremer Straße / Up de Heede

  2. Der Eingang zum Deckungsgraben am Buchenbrink in Belm. Die Anlage selbst dient heute dem Fledermausschutz.
    Der Eingang zum Deckungsgraben am Buchenbrink in Belm. Die Anlage selbst dient heute dem Fledermausschutz.
    Bildquelle: Haubrock, 2006

    Deckungsgraben Am Buchenbrink

  3. Flak-Stellung Osterberg / "Belmer Höhe"

  4. Der kleine Privatbunker am Bruchweg in Gretesch
    Der kleine Privatbunker am Bruchweg in Gretesch
    Bildquelle: Haubrock, 2009

    Deckungsgraben Bruchweg 148

  5. Weiter zur Gesamtliste oder zur Übersichtskarte