Dritter Luftangriff auf Osnabrück

Luftangriff durch drei britische Maschinen am frühen Morgen des 26. Juli (während des Rückflugs von Mitteldeutschland nach England). Abgeworfen wurden 2 (3?) Sprengbomben über dem Fledder (Doppheide), darunter ein Blindgänger. Der Angriff forderte 2 Tote und 17 Verletzte. 1 Wohnhaus wurde zerstört, 12 weitere beschädigt. 120.000 RM Sachschaden entstanden. Der Blindgänger wurde erst am 22. September 1940 gesprengt.


Karte