71. Luftangriff auf Osnabrück

Amerikanischer Luftangriff durch 87 B-24-Bomber der 458. Bombergruppe. Ziel war erneut der Rangier- und Güterbahnhofsbereich der Deutschen Reichsbahn in Osnabrück. Die Bombenabwürfe erfolgten über den Stadtteilen Dodesheide, Sonnenhügel bis in den Schinkel. 8 Verletzte, 2 Tote. Schwer getroffen wurde unter Anderem die Flak-Stellung Sonnenhügel. 1.000 Menschen mussten aus ihren Wohnungen evakuiert werden.


Karte

Weitere Ereignisse im März 1945

  1. Donnerstag, 8. März 1945

  2. Freitag, 9. März 1945

  3. Freitag, 9. März 1945, 21:43 Uhr

  4. Dienstag, 13. März 1945, 12:10 Uhr

  5. Mittwoch, 14. März 1945, 14:59 Uhr

  6. Mittwoch, 14. März 1945, 21:45 Uhr

  7. Montag, 19. März 1945, 22:43 Uhr

  8. Dienstag, 20. März 1945, 10:30 Uhr

  9. Der zerbombte Einsatzhafen "Holstentor" in Hesepe nach den schweren Luftangriffen im Frühjahr 1945.
    Der zerbombte Einsatzhafen "Holstentor" in Hesepe nach den schweren Luftangriffen im Frühjahr 1945.
    Bildquelle: USAAF, 1945

    Mittwoch, 21. März 1945

  10. Mittwoch, 21. März 1945

  11. Mittwoch, 21. März 1945

  12. Freitag, 23. März 1945, 10:53 Uhr

  13. Freitag, 23. März 1945, 15:26 Uhr

  14. Samstag, 24. März 1945

  15. Britische Lancaster-Bomber im Anflug auf Osnabrück am 25. März 1945
    Britische Lancaster-Bomber im Anflug auf Osnabrück am 25. März 1945
    Bildquelle: RAF , 25.3.1945

    Sonntag, 25. März 1945, 09:48 Uhr

  16. Tempest Operational Film No. E 74
    Tempest Operational Film No. E 74
    Bildquelle: Royal Air Force, 30.03.1945

    Freitag, 30. März 1945, 15:00 Uhr

  17. Tempest Operational Film No. E 79
    Tempest Operational Film No. E 79
    Bildquelle: Royal Air Force, 30.03.1945

    Freitag, 30. März 1945, 18:00 Uhr