Objektinformationen

Der Bau des Kleinhochbunkers am Rande des Hafenbeckens an der ehemaligen Emsstraße wurde nicht mehr realisiert. Hier sollte eine eingeschossige Rundling-Variante mit 80 Schutzplätzen entstehen, der in erster Linie dem Schutz der Hafenarbeiter dienen sollte. Zur Ausführung kam es allerdings nicht mehr.

Die Emsstraße existiert heute nicht mehr. Sie verlief damals als Verlängerung der Weserstraße in südöstlicher Richtung bis zur Rheinstraße. Der Punkt auf der Karte zeigt den ungefähren Standort der geplanten Anlage an.

Zusammenfassung

Bauherr
Stadt Osnabrück
Beteiligte Architekten
Hermann Serfling
Außenmaß - Höhe
5,70 Meter
Außenmaß Ø
9,80 Meter
Wandstärke
1,10 Meter
Deckenstärke
1,40 Meter
Deckenstärke an Spitze
3,20 Meter
Anzahl Stockwerke
1
  • Die Zahl beinhaltet ggf. auch Kellergeschosse
Aufnahmekapazität (offiz. Planzahl)
80 Personen
  • Kapazität bei regulärer Belegung

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Weserstraße, 49090 Osnabrück
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com