Objektinformationen

Bei dieser LS-Anlage handelt es sich um einen privaten Kleindeckungsgraben in einem Waldstück zwischen den heutigen Straßen Hollrüskenweg, Telgemeyerskamp und Leyer Straße. Das Bauwerk verfügt über einen splittersicheren Zugang und einem daran anschließenden kleinen Schutzraum ohne Notausstieg. Aufgrund der Größe des Deckungsgrabens wurde auf eine vorgelagerte Gasschleuse verzichtet. Als Schutz diente lediglich eine hölzerne, luftdicht abschließende Tür. Der LS-Raum selbst hat eine Grundfläche von nur ca. 2,5x1,5 Metern. Im Inneren ist heute noch der Teil einer seitlich angebrachten Holzpritsche zu erkennen. Ihr gegenüber befinden sich die Reste eines alten Holzregals, welches offenbar aus der Nachkriegsnutzung stammt. Wann der Deckungsgraben errichtet wurde ist bisher unklar. Auch der Bauherr konnte bisher nicht in Erfahrung gebracht werden.

Zusammenfassung

Bauherr
wohl Anwohner
Aufnahmekapazität (errechnet)
10 Personen
  • Schätzwert für reguläre Schutzraumbelegung bei 0,6m² pro Person
Grundfläche (errechnet)
4,00 m²
Baumaterial
Eisenbeton
Heutige Nutzung
ungenutzt, unter Wasser

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Leyer Straße, 49076 Osnabrück
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com