Objektinformationen

Deckungsgraben aus Fertigbetonteilen, Baujahr 1943. Der Schutzbau wurde auf Weisung des Luftschutzamts errichtet. Zeitgleich wurde auch im nordwestlichen Bereich des Hoffmeyerplatzes ein Deckungsgraben ausgebaut, welcher später durch eine Fliegerbombe zerstört wurde.

Ein Jahr später erfolgte der Bau des Spitzbunkers, welcher noch heute existiert. Die Deckungsgräben hingegen wurden nach dem Krieg eingeebnet.

Zusammenfassung

Bauherr
Stadt Osnabrück (auf Weisung des Luftschutzamts)
Baubeginn
1943
Baumaterial
Fertigbetonteile
Heutige Nutzung
Parkanlage
Anmerkungen zum Zustand
abgerissen, ggf. Reste unter der Erde vorhanden.

zur Übersichtskarte Standort

  • Nächstgelegene Straße: Parkstraße, 49080 Osnabrück
  • Kartendaten: © Esri / ArcGIS | arcgis.com